https://jurkundbaimler.com/wp-content/uploads/call.svg0631 414 739 77  https://jurkundbaimler.com/wp-content/uploads/data.svg Mo. – Sa. 09.00 – 18.00Uhr

Dokumentenbeschaffung

Dokumentenbeschaffung

Kennen Sie es nicht selbst? Sie rufen bei dem Amt an, um nach bestimmten Bauplänen zu fragen und werden ständig weitergeleitet. Mal ist die zuständige Fachkraft im Urlaub, mal ist diese krank. Eine Beschaffung aller Dokumente kann zeitraubend und nervenzerreißend sein. Allerdings gilt, je mehr aussagekräftige Dokumente Sie vorlegen können, desto besser können Sie den Käufer von der Qualität Ihrer Immobilie überzeugen. Welche Dokumente für einen Hausverkauf von Wichtigkeit sind.

Erfahren Sie hier

I. Die Bauakte, inkl. aller dazugehörigen Unterlagen wie z.B. der Baugenehmigungen, der Baubeschreibung etc.

II. Eine Flurkarte, auch Liegenschaftskarte oder Katasterkarte genannt.

III. Einen Energieausweis. Beachten Sie bitte, dass es einen Verbrauchsenergieausweis und einen Bedarfsenergieausweis gibt

IV. Einen Grundbuchauszug

V. Sämtliche Grundrisse und Wohnflächenberechnungen

VI. Eine Aufstellung der letzten Modernisierungs- sowie Sanierungsarbeiten

Je nach Baujahr und Objekt sollte man Kaufinteressenten weitere Dokumente vorlegen.

I. Einen Bauvertrag

II. Nachweise über Denkmalschutzbestimmungen

III. Erbpachtverträge

IV. Eine Teilungserklärung

V. Bei vermieteten Immobilien: Kopien der Mietverträge und Nachweise der Mieteinkünfte sowie die Betriebskostenabrechnungen der vergangenen drei Jahre

VI. Garantieurkunden, Rechnungen und Gebrauchsanweisungen für Einbauten wie Heizung, Kamin oder Küche

VII. Wartungsnachweise

Sollten Sie feststellen, dass Ihnen einige Dokumente fehlen, so sagen wir Ihnen: „nicht verzagen, einfach Ihren Makler fragen“. Anhand einer Vollmacht beschaffen wir den Rest aller für Sie notwendigen Dokumente.