https://jurkundbaimler.com/wp-content/uploads/call.svg0631 414 739 77  https://jurkundbaimler.com/wp-content/uploads/data.svg Mo. – Sa. 09.00 – 18.00Uhr

Notarielle Beurkundung

Notarielle Beurkundung

Der Immobilienkauf/-verkauf gliedert sich in mehrere Etappen. Das Ziel ist ein Besuch beim Notar. Es ist gesetzlich vorgeschrieben, dass der Notar den Immobilienkaufvertrag, bevor das Objekt endgültig den Besitzer wechseln kann, beurkundet. Doch was gibt es da zu beachten und wer zahlt die Notarkosten?

Beachten sollte man, dass der Notar nicht als Garant für alle Belange wahrgenommen werden kann. Der unparteiische Notar vertritt weder die Interessen des Käufers oder Verkäufers, noch prüft er die wirtschaftlichen Bedingungen. Ein genaues Hinsehen ist hier wichtig. Wir helfen Ihnen dabei und beraten bei sämtlichen Fragen.

Die Kosten für den Notar hängen wesentlich vom Kaufpreis der Immobilie oder des Grundstücks ab und werden in der Regel vom Käufer getragen. Mit einem Richtwert von etwa 1,5% des Kaufpreises für die Kosten des Notars und des Grundbuchamts kann gerechnet werden.

Nach der notariellen Beurkundung ist unser Job nicht getan. Wir stehen Ihnen auch danach weiterhin für sämtliche Fragen zur Verfügung.